Willy Brunner

Verleih & Vertrieb

Wiederaufführung

 

 

Sehr geehrte Lehrkräfte,

 

wenn Sie vorhaben, den Film mit Ihren Schülern in einem Kino in Ihrer Nähe oder Ihrer Wahl zu besuchen, dann wenden Sie sich bitte an die Kinobetreiber. Diese werden dann alle nötigen Schritte hierfür einleiten. Alternativ können Sie sich aber auch an uns wenden, wir arrangieren dann einen Kinobesuch. Material für die Vorbereitung oder die Nachbereitung finden sie hier. Fotos und Plakate können Sie von der Kinoserviceseite herunterladen.

Der Film ist auch als DVD für den nichtgewerblichen Einsatz erhältlich!

 

Willy Brunner, Produzent und Regisseur

Erika Schmidt, Co-Produzentin

 

 

DIE HONIGKUCKUCKsKINDER

 

BRD 1992, 88 Min., Farbe, FSK ab 6 Jahre, ffr. FBW-Prädikat: wertvoll,

Schulfilmempfehlung des Bayer. Kultusministeriums ab der 3. Jahrgangsstufe, empf. ab 8 Jahren.

Uraufführung: Filmfest München, 1992

FFA - Förderung im Rahmen des Programms „Digitalisierung des deutschen Filmerbes“

Verleih: Willy Brunner Filmverleih und Vertrieb, München. Tel.: 089-66616744

film@honigkuckuckskinder.de

 

„Im Fall der "Honigkuckuckskinder" sind die Reaktionen der Kinder nicht nur begeistert, sondern gleichzeitig auch nachdenklich... „Die Honigkuckuckskinder" schaffen bei den Kindern, die den Film sehen, eine hervorragende Basis, um das Thema Fremdenhass weiter zu behandeln.“

Kinder-und Jugendfilmkorrespondenz. Nr. 53-1/1993

 

"Die Identifikation mit "starken" Mädchen unterschiedlicher Hautfarbe, die klare ethische Haltung und das Vermeiden spekulativer Action- und Gewaltszenen machen diesen Film wertvoll für Schule und Erziehung .... "

SCHULFILM-EMPFEHLUNG DES BAYER. KULTUSMINISTERIUMS

 

„Im gleichen Jahr 1992 entstand mit Die Honigkuckuckskinder von Willy Brunner ein weiterer Film zum Thema Ausländer, der im heutigen Rückblick ein Meilenstein des deutschen Kinderfilms ist..“

Holger Twele, Filmpublizist und Pädagoge : „Zeitströmungen - im Spiegel des Kinderfilms“

 tv diskurs 51. Jg. 1/2010/14